Social Media Art Award

Social Media Art Award

An the winners are... Sebastian Schmieg & Silvio Lorusso, Deutschland/Italien sowie Marc Lee, Schweiz

Die Preisdotierung beträgt 5.000 €

Den Social Media Art Award teilen sich in diesem Jahr die Arbeiten Pic-me von Marc Lee aus der Schweiz und Networked Optimization von Silvio Lorusso aus Italien und Sebastian Schmieg Deutschland.

Pic-me kann den Aufenthaltsort von jedem Instagram-User und -Posting jederzeit lokalisieren.

Networked Optimization zeigt wieviel von einem Buch übrig bleiben könnte, „optimiert“ man es durch die Unterstreichungen der Kindle-Leser, die in Amazons Datencentern gespeichert werden.

Jurybegründung:
Zu Pic-me urteilt die Jury: „Das Werk regt auf eindrucksvolle Weise zum Nachdenken über die Konsequenzen von Datenarchiven an und hinterfragt die Rolle des Individuums im www.“

Gleichermaßen überzeugte im Urteil der Jury Networked Optimization: „Sebastian Schmieg und Silvio Larusso (…) führen sinnfällig vor Augen, wie sehr sich das Lesen von einem privaten, persönlichen zu einem öffentlichen Akt entwickelt.“

Jurymitglieder des Social Media Art Award 2015 waren: Marcel Schwierin (Leiter Edith-Russ-Haus für Medienkust), Andreas Broeckmann (Leiter Leuphana Arts Program, Leuphana Universität Lüneburg), Justin Hoffmann (Leiter Kunstverein Wolfsburg/ Künstlerischer Leiter Phaenomenale), Monika Kiekenap-Wilhelm (Leiterin Kulturwerk der Stadt Wolfsburg), Anita Placenti-Grau (Leiterin Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation, Stadt Wolfsburg)

Marc_Lee_netz.jpg (jpg, 147 kb)

Impressum