Human Interface Award

Human Interface Award

Die Gewinner stehen fest! The winners have been finalised!

Please scroll down for english version
----------------------------------------------------
Zum ersten Mal vergibt das Science & Art-Festival Phaenomenale 2015 den Human Interface Award – einen Preis, der vom phæno gestiftet wurde. Mit dem Preis soll die Idee und Umsetzung einer Installation honoriert werden, die dem Betrachter die Interaktion über eine Schnittstelle ermöglicht. Dabei kann die Schnittstelle alles sein: Ein origineller Gegenstand bzw. die originelle Nutzungsweise des Gegenstandes, also keine klassische Nutzung eines Computerjoysticks, einer Tastatur, eines Bildschirms etc. So kann z. B. ein Smartphone, ein RFID etc. verwendet werden.

Gewonnen hat 2015 Matières sensibles von Scenoscome (Grégory Lasserre & Anaïs met den Ancxt) aus Frankreich

Die Jury-Mitglieder waren: Prof. Monika Fleischmann (Pionier der Medienkunst), Remo Besio (ehem. Direktor vom Schweizer Science Center Technorama), Justin Hoffmann (Leiter des Kunstverein Wolfsburg und künstlerischer Leiter der Phaenomenale), Dominik Essing (Wissenschaftlicher Mitarbeiter im phæno) und Davy Champion (Wissenschaftlicher Mitarbeiter im phæno).

Nominiert und ausgestellt wurden zusätzlich:
Yvonne Rogers, VoxBox (Großbritannien)
Merlin Baum, Kinetisches Lichtinterface (Deutschland)

Bei der Preisverleihung gab es zudem eine Live-Performance des ebenfalls nominierten Duos wechselstrom (Christoph Theiler & Renate Pittroff) aus Österreich mit Fluid Control.

Die Ausstellung wird während der Dauer des Festivals im phaeno zu sehen sein (17.-27.09.. Der Eintritt ist frei

--------------------------------------------------
ENGLISH VERSION

For the first time, the Science & Art Festival Phaenomenale is presenting an award in 2015 in the field of Human Interface.The Human Interface Award has been awarded to an individual for an installation with which the observer interacts via an interface.

The award-winning work is Matières sensibles by Scenoscome (Grégory Lasserre & Anaïs met den Ancxt), France


Nominated and exhibited have been also:
Yvonne Rogers, VoxBox, Great Britain
Merlin Baum, Kinetic Light-Interface, Germany

There has been a performance of Fluid Control by wechselstrom (Christoph Theiler & Renate Pittroff) from Austria at the award ceremony.


The exhibition is presented at phӕno during the festival (17.9.-27.9.)

------
The jury members were:

Prof. Monika Fleischmann, Pioneer of Media Art
Remo Besio, Ex-director of Swiss Science Center Technorama
Justin Hoffmann, Director of the Kunstverein Wolfsburg/Artistic Director of the Phaenomenale
Dominik Essing, Research Associate, phaeno
Davy Champion, Research Associate, phaeno

Impressum